BÄRTRAM, DER BÄR - erschienen im Verlag Vogelfrei, 2021 / 22

Die Geschichte in Kürze: Eine Familie mit zwei Kindern kauft einem Zirkus einen Bären ab und tauft ihn Bärtram. Es gibt zahlreiche kuriose Missverständnisse und Abenteuer, weil die Kinder den Bären nicht verstehen und umgekehrt: die einen reden, der andere brummt. Am Schluss gibt es eine nachdenkliche Situation, als die Kinder des Bären überdrüssig werden - aber dann kommt er in einen kleinen Waldzoo mit schönem Gehege und Nasenbären als Nachbarn. Bärtram und die Kinder bleiben Freunde.

 

Das Buch ist als Vorlesebuch für Kindergartenkinder geschrieben, kann aber auch für erste Selbstleseversuche genutzt werden. Es ist reich-haltig mit Aquarellbildern versehen.

 

Nachstehend die Titelseite und drei Beispielseiten aus dem Buch.